Quer gestrickte Maschen (Vikkel Braid)

Quer gestrickte Maschen (Vikkel Braid)

Quergestrickte Maschen (Vikkel Braid; auf der Vorderseite bei Glatt rechts)

Hinweis: Die zusätzliche Masche, die für den Vikkel Braid angeschlagen wird, wird nicht abgekettet. Die Maschen werden über die angegebene Maschenzahl gestrickt, enden dann und werden nicht bis zum Ende der Reihe weitergeführt. Die zusätzliche Masche wird stattdessen in jeder zweiten Reihe abgehoben und ergibt somit eine geschwungene Linie nach unten in Richtung Bündchen.

1 M neu aufstricken und die Schlinge auf die linke Nadel heben, *die zweite M der linken Nadel rechts verschränkt stricken, jedoch nicht von der Nadel gleiten lassen, die erste M der linken Nadel rechts stricken (diese M wird die quer liegende M), beide M von der linken Nadel gleiten lassen, die erste M der rechten Nadel wieder auf die linke heben; ab * wdh, bis die gewünschte Maschenzahl gestrickt ist.

Quergestrickte Maschen (Vikkel Braid; auf der Rückseite bei Glatt rechts)

1 M neu aufstricken und die Schlinge auf die linke Nadel heben, *die zweite M der linken Nadel links stricken, jedoch nicht von der Nadel gleiten lassen, die erste M der linken Nadel links verschränkt stricken (diese M wird die quer liegende M), beide M von der linken Nadel gleiten lassen, die erste M der rechten Nadel wieder auf die linke heben; ab * wdh, bis die gewünschte Maschenzahl gestrickt ist.