Rosy mit Lamm

Gegründet aus Liebe

Warum gibt es keine Wolle, die nicht kratzt, in schönen Farben und die garantiert ohne Tierleid und Ausbeutung hergestellt wird?

Mit dieser Frage startete ich eine lange Suche. Und die führte dazu, dass Patrick und ich 2012 Rosy Green Wool gründeten.

Rosy und Patrick

Ich bin Rosy und mit der Liebe zu Tieren und dem Geruch von Schafwolle in der kleinen Spinnerei meiner Großeltern und Eltern am Rand der schwäbischen Alb aufgewachsen. Meine Oma hat mir alles beigebracht was ich über Stricken und Wollqualität weiss. Die Spinnerei hat die Textilkrise nicht überlebt und ich selbst bin Computerlinguistin geworden und habe meinen Doktor in Informatik gemacht. Nie ganz aufgegeben habe ich aber das Stricken und damit die Möglichkeit, meiner Kleidung einen individuellen, kreativen Ausdruck zu geben.

Das wäre mein Hobby geblieben, wenn ich nicht auf meiner Suche nach weicher Schafwolle auf Mulesing gestoßen wäre, einem qualvollen Verfahren bei der Produktion von Merinowolle. Dadurch wurde mir klar, dass ich unmöglich mit so einer Wolle weiterstricken kann. Dass ich versuchen will, auf eine bessere Weise Wolle herzustellen. Und genau das Garn zu machen, das ich selbst gerne hätte.

Patrick habe ich kennen- und liebengelernt als wir beide noch in der IT arbeiteten. Als ich ihm von der Wollidee erzählte, war er sofort begeistert. So haben wir erst mal sehr viel über Schafe, Spinnen und Färben gelernt. Das war 2012 und mittlerweile ist aus der Idee unsere gemeinsame Berufung geworden.

Meiner Oma konnte ich noch kurz vor ihrem Tod unsere erste Farbmusterkarte zeigen. Sie war überglücklich, dass mich die Liebe zu Schafen schließlich wieder dorthin zurückgeführt hat, wo alles für mich begonnen hat: zu guter Wolle und zu unserer Familientradition.

Merino Schafe

Mit Liebe gefertigt

Weiche Wolle fühlt sich noch besser an, wenn sie ethisch produziert wird. Deshalb verwenden wir nur Wolle von glücklichen Schafen aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. Diese wird in kleinen Mengen in Manufakturen in England und Portugal nach unseren genauen Entwürfen gesponnen und gefärbt. Zu 100% unabhängig zertifiziert nach GOTS - Bio und Fair.

Mehr über unsere Produktion

Frau mit Tuch aus Wolle

Qualität mit Liebe zum Detail

Wir machen Wolle für Menschen, die gerne genießen. Dafür braucht es schmuseweiche Wolle, die gut riecht. Ein Garn, das sich beim Stricken genauso gut anfühlt wie beim Tragen. Aus dem Stücke entstehen können, die lange halten, so wenig Pilling wie möglich zeigen und beim Waschen ihre Form behalten. Und eine Herstellung ohne Leiden und mit wenig Chemie. Daher gibt es bei uns nur wenige ausgewählte Garnlinien. Es braucht oft Jahre und viele Versuche bis wir wirklich zufrieden sind mit der Qualität. Denn da machen wir keine Kompromisse.

Unsere Mission

Mit guter Wolle Gutes tun

Die Liebe für Mensch, Tier und Natur steht bei uns im Mittelpunkt und wir übernehmen Verantwortung. Neben dem Einsatz für eine nachhaltige Wertschöpfungskette spenden wir einen Teil unserer Einnahmen, um effektiv Leid zu verringern. Durch den Kauf von Rosy Green Wool Garn kannst du dabei sein, die Welt zu einem besseren Ort für alle zu machen.

Knitters Against Malaria

Menschen helfen

11.700 € bisher gespendet

Einer der effektivsten Wege um Menschenleben zu retten ist der Schutz vor Malaria durch Moskitonetze. Wir unterstützen die Arbeit der Against Malaria Foundation, die bisher mit unseren Geldern über 6000 Netze verteilen konnte. Zusammen mit der Designerin Melanie Berg haben wir die Aktion Knitters Against Malaria gestartet, bei der die internationale Strick-Community über 24.000 € gespendet hat.

Huhn

Tiere schützen

5.000 € bisher gespendet

Weltweit werden aktuell etwa 110 Milliarden Tiere gehalten - 11 mal so viel wie vor 50 Jahren. Und es werden schnell mehr. Die meisten leben in Massentierhaltung, wo sie leiden. Gleichzeitig gehen nur 1% aller Tierschutzspenden an Organisationen, die sich für Verbesserungen in diesem Bereich einsetzen. Wir spenden deshalb an den EA Animal Welfare Fund.

Manx Loaghtan Schaf

Natur bewahren

13.887 € bisher gespendet

Mit dem Verkauf unserer Garnline Manx Merino Fine konnten wir bereits über 13.000€ für den Rare Breed Survial Trust spenden. Die Organisation setzt sich für vom Aussterben bedrohte Schafrassen, wie den Manx Loaghtan Schafen, ein.